Seminare und Vorträge

In Kooperation mit zahlreichen Fachpartnern realisiert das Jugendrechtshaus auf Anfrage Seminare und Vorträge auf unterschiedlichen Themengebieten für Schulklassen, Lehrer und andere Interessierte.

Die Ausbildung des Rechtsbewusstseins- und des Rechtswissens stehen dabei an erster Stelle. Die durch uns organisierten und von Fachreferenten realisierten Veranstaltungen, deren Inhalte sich von Schulden über Die erste eigene Wohnung bis hin zu Rechten und Pflichten in der Ausbildung und Internet und Urheberrecht erstrecken, zeigen, dass rechtsrelevante Aspekte nicht lebensfern, sondern alltäglich sind.

Schulklassen, Jugendgruppen, Lehrer und andere Interessierte nutzen unser vielseitiges Angebot kostenfrei. Kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail, damit wir Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten können.

In der Regel finden die Veranstaltungen im Jugendrechtshaus statt, um möglichst vielen jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unsere Einrichtung persönlich kennen zu lernen. Bei Bedarf können sie beispielsweise im Anschluss an einen Vortrag direkt auf einen Mitarbeiter des Vereins wegen einer Frage oder eines Problems zugehen. Nicht zuletzt zeigen praktische Erfahrungen, dass ein Wechsel der Umgebung zu einer erhöhten Informationsaufnahme führt. Eine aktuelle Übersicht über die angebotenen Vortragsthemen finden Sie hier.