Wichtigster Ort des Geschehens sind die U18-Wahllokale. Das können Schulen, Freizeitclubs oder Sportvereine sein, kurz und knapp alle Orte, wo sich junge Menschen aufhalten – auch der Parkplatz vor dem nächsten Supermarkt kann als Wahllokal dienen. Am Wahltag selbst stellt das Wahllokal, Wahlkabinen, eine Urne und Stimmzettel zur Verfügung und öffnet seine Türen für alle Kinder und Jugendlichen, die das Wählen üben wollen. Entsprechende Informationen zu den einzelnen Parteien und zur U18-Wahl sollten ebenfalls ausgelegt werden.

Darüber hinaus steht es jedem Wahllokal frei, im Vorfeld der Wahl spannende Aktionen für und mit Kinder und und Jugendlichen durchzuführen. Politik ist lebendig und ruft zum Mitmachen auf – nutzt eure Chance!

Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Teil des Bundestagswahl 2017 zu sein, freuen wir uns über zahlreiche Anmeldungen als U18-Wahllokal! Die Anmeldung hierfür ist ganz einfach und erfolgt über ein Eingabeformular auf der offiziellen Seite der Kinder- und Jugendwahl U18 unter: www.u18.org/wahlen/bundestagswahl-2017/wahllokal. Von da an begleiten wir euch mit Tipps bei der Planung und stehen euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr braucht inhaltliche Anregungen oder Unterstützung bei der Vorbereitung der Kinder- und Jugendwahl U18? Dann ist das Team des Projektes #YourVoice – Politik nicht ohne deine Stimme euer passender Ansprechpartner.

Gesellschaft als eigenen Wirkungsraum zu begreifen, aktiv mitzugestalten und das Verständnis von Politik zu erweitern sind Ziele des Projektes, welches verschiedene Bildungsbausteine rund um die Themen Politik, Demokratie und Medien bietet. Gerade in Vorbereitung auf die Kinder- und Jugendwahl U18 und auch darüber hinaus können Workshops unter anderem zum Ablauf der Bundestagswahl, zum Erschließen der Wahlprogramme sowie vielen weiteren Themen stattfinden. Für weitere Informationen und zur Terminvereinbarung wendet ihr euch direkt an Carolin Pfeifer und Kristin Lehmann oder an das Büro des Jugendrechtshauses! Alternativ könnt ihr auch auf dem Blog vorbeischauen und euch Ideen holen, um selbst kreativ zu werden!

Einige grundsätzliche Fragen zu U18 kommen immer wieder auf. Deshalb finden sich häufig gestellte Fragen auf der offiziellen Seite der U18-Wahl unter www.u18.org wieder, unter anderem:
  • Was müssen wir machen, um ein Wahllokal zu eröffnen?
  • Welche Verpflichtungen beinhaltet die Leistung eines Wahllokals?
  • Muss ich jeden in mein Wahllokal hereinlassen?
  • Was kostet die Durchführung von U18 in unserer Einrichtung?
  • Welche Unterlagen bekommen die Wahllokale vom Netzwerk U18 gestellt?
  • Wie können wir die Wahl vorbereiten?
  • Wie funktioniert die Auszählung und Auswertung der Ergebnisse?