„Junge Menschen helfen jungen Menschen“ – erfahrt mehr zu unseren aktuellen Veranstaltungen, spannenden Aktionen und Projekten wie die Lesungen mit Autor und Schreibtrainer Ronny Ritze für Jugendliche ab 14 Jahren.

Als Schreibtrainer ist Ronny Ritze so nah an jungen Strafgefangenen, Schulverweigerern und Schwererziehbaren wie kaum ein anderer. Gemeinsam arbeitet er mit ihnen in einer Schreibwerkstatt hinter Gittern an Texten, Kurzgeschichten und Tagebucheinträgen. Die daraus entstandene Aufsatzsammlung „TextTäter – Knast oder Krieg“ vereint reale und persönliche Geschichten junger Inhaftierter und ihrer Angehörigen. Ritze las bereits zahlreichen Schulklassen und Jugendgruppen die in Geschichten verarbeiteten Gedanken und Gefühle jugendlicher Strafgefangener vor und hinterlässt immer wieder ein begeistertes und gleichermaßen nachdenkliches Publikum.

„Obwohl ich im Gefängnis auch viel dazugelernt habe, habe ich auch viel verpasst von meiner Lebenszeit. Das sollten die Kids wissen, damit es ihnen nicht genau so geht.“ Michel, 26, 4 Jahre Haft

Auf Einladung des Jugendrechtshauses Erfurt gewährt Ronny Ritze am Dienstag, 24.04.2018, 20:00 Uhr, im Hörsaal 1 des Kommunikations- und Informationszentrums der Universität Erfurt erst- und letztmalig gemeinsam mit dem „großen Steve“, einem ehemaligen Inhaftierten, Einblick in den Alltag eines Jugendstrafgefangenen und entführt in die oft sensiblen und harten Lebenswelten junger Randgruppen. Die Veranstaltung regt insbesondere zur Auseinandersetzung mit verschiedenen strafrechtlichen Themen sowie zur Diskussion im Themenfeld Strafe, Vergeltung und Gewalt an. Am Ende des zweistündigen Multivisionsvortrages ist eines klar: Es ist nicht cool, ein Gangster zu sein! Die Lesung spricht vor allem Studierende ab 18 Jahren aber ebenso Dozierende, LehrerInnen, (Schul-)SozialarbeiterInnen sowie andere Interessierte an.

„Es war komisch gewesen, diese Mauern, so beklemmend. Diese engen Gänge…“ Magda (19, Angehörige eines Strafgefangenen)

Einen kleinen Vorgeschmack liefert der „TextTäter“-Trailer, den es sich anzuschauen lohnt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist allen Besuchern kostenfrei möglich. Das Jugendrechtshaus Erfurt, Ronny Ritze und „der große Steve“ freuen sich schon jetzt auf eine spannende Lesung und zahlreiche Besucher!